16.06.2019 – FSGW Appenzell Ausserrhoder Kantonalschützenfest

Mäh!
Dieses Jahr besuchen wir mit der FSGW das Appenzeller Ausserrhoder Kantonalschützenfest.
Wir treffen uns um 9.30 im Schützenhaus Ohrbühl um uns auf die Fahrzeuge zu verteilen und gemeinsam ins Festzentrum in Teufen in der nähe von St.Gallen zu fahren.
Nach eher komplizierten Mutationen haben bald alle Ihr Schiessbüchlein und wir machen uns auf in den Schiessstand in Heiden.
Dort angekommen gibt es erst einmal Pause und ein gutes Mittagessen. Ab 13.30 haben wir dann 3 Scheiben permanent bis 17.30.
Der Stand ist sehr angenehm zum Schiessen und es gibt für die meisten schnell Kranzresultate.
Auch bei den Jungschützen gibt es sehr gute Resultate. Sandro holt seinen ersten 5-fachen Kranz (zum Junioren Kranz dazu).
Natascha ist mit 90 in der Sektion mit Abstand die beste Jungschützin.
James, der das erste mal dabei ist schaffte auch einen Kranz, und Sebastian verpasst um einen Punkt den 5-fachen Kranz.
Nach der Abrechnung zurück im Festzentrum müssen einige wenige schon den Heimweg antreten.
Die anderen gehen in die nahe Waldegg und essen in dem Restaurant mit bester Aussicht zusammen einen Znacht.
Gegen 10 Uhr machen sich dann auch alle anderen auf den nach Hause weg.


Wer ist da noch müde?


Unser Präsident am Punkten!


Die Kühe werden mit Musik beglückt


Selbstbedienung am Gewehr? Gerne!


Die Gruppe nach dem Abrechnen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jungschützen 2019 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.